Presse & News

Gut und kompetent unterrichtet

Spionage, Wirtschaftskriminalität, Cyber-Crime... Unkenntnis und Fehleinschätzungen der Gefährdungslage sind nach wie vor weit verbreitet. Den Medien kommt daher eine besondere Bedeutung bei der Aufklärung und Information zu. Die ASWN unterstützt alle Medienvertreter mit qualifizierten Informationen in Wort und Bild – kompetent, engagiert, neutral.

Pressemitteilungen der ASWN...

Museen und Sicherheit: Online-Ratgeber nach spektakulären Einbrüchen veröffentlicht

Mit einer neuen Onlinepublikation trägt der Deutsche Museumsbund zur weiteren Professionalisierung der Museen im Bereich Diebstahlschutz und Sicherheit bei. Der Ratgeber richtet sich an Träger und Entscheider in den Museen und bündelt die wichtigsten Informationen rund um Diebstahlschutz im Museum. Aber auch Sicherheitsdienstleister dürften für den Mitarbeitereinsatz von diesem Ratgeber profitieren.

Sicherheitsratgeber für Museen und Kunsthallen liegt vor. Bild: Pixabay gemeinfrei

Der Schutz von Museumsgütern ist in den letzten Monaten durch spektakuläre Vorfälle in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Für Museen ist Sicherheit seit jeher ein zentrales Thema und ein wichtiges Aufgabenfeld. Aktuelle Fragen der Museumsicherheit, nach der Bewertung der neuen Risikolage und dem Spagat zwischen Zugänglichkeit und Sicherheit haben dem Thema zusätzlich Dringlichkeit verliehen. Im Rahmen einer Sicherheitskonferenz im September 2020, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), haben wir diese Inhalte diskutiert. Mit der nun vorliegenden Onlinepublikation bieten wir eine Orientierungshilfe und unterstützen große sowie kleine Museen dabei, den Schutz der Sammlungen in ihre Arbeit zu integrieren.
Es sei wichtig, "vorhandene Sicherheitslücken zu identifizieren und unsere wertvollen Kulturgüter zu schützen", sagte Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU). "Die Weiterentwicklung der Sicherheitsmaßnahmen macht neue Investitionen notwendig." Zur gezielten Stärkung der Sicherheitsvorkehrungen in prägenden Kultureinrichtungen würden kurzfristig bis zu fünf Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt zur Verfügung gestellt. Den Ratgeber finden Sie hier.

 

nach oben