News

Gut und kompetent unterrichtet

Spionage, Wirtschaftskriminalität, Cyber-Crime... Unkenntnis und Fehleinschätzungen der Gefährdungslage sind nach wie vor weit verbreitet. Den Medien kommt daher eine besondere Bedeutung bei der Aufklärung und Information zu. Die ASWN unterstützt alle Medienvertreter mit qualifizierten Informationen in Wort und Bild – kompetent, engagiert, neutral.

News der ASWN...

Neue Regeln für Drohnen-Flüge

Neue und strengere Regeln für Drohnenpiloten. Ein Aufsatz von Christian Solmecke auf der Plattform Publicus aus dem Boorberg-Verlag erläutert die neuen Bestimmungen.

 

Zum Jahreswechsel 2020/2021 ist eine neue EU-Verordnung in Kraft getreten, die europaweit den Betrieb von Drohnen neu regelt. Die neue EU-Verordnung ändert die Grundlage für die Betriebsvorschriften von Drohnen. Die neue EU-Drohnenverordnung ist wegen des ‚Brexit‘ schon am 31. Dezember 2020 in Kraft getreten und nicht am 1. Januar 2021 – so mussten sich britische Drohnenbetreiber ab dem 31. Dezember registrieren.
Die neue EU-Drohnenverordnung vereinheitlicht die nationalen Gesetzgebungen zu unbemannten Luftfahrzeugen auf EU-Ebene, was für mehr Rechtssicherheit unter anderem beim grenzüberschreitenden Einsatz von Drohnen im EU-Gebiet sorgen soll. Vollständige Anwendung findet die Drohnenverordnung ab dem 1. Januar 2023.
Den Beitrag könnne Sie nachlesen unter dem Link: https://publicus.boorberg.de/eu-drohnenverordnung-2021/

 

 

nach oben